Manitoba – wo Natur zum Erlebnis wird

Unforgettable Manitoba, so wird die mittlere Provinz Kanadas auch gerne genannt. Eine Bezeichnung, die garantiert nicht zuviel verspricht. Unvergesslich ist Manitoba in vielerlei Hinsicht. Lass dich verblüffen. Lass dich verzaubern.

Die „Highlights“

Aurora borealis – eine klingende Bezeichnung für ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art: Polarlichter bzw. Nordlicher sind das optische „i“-Tüpfelchen eines Kanadaurlaubs. Im nördlichen Manitoba sind die faszinierenden Himmelserscheinungen keine Seltenheit. Aber auch bei uns auf der südlich gelegenen Parkland Ranch verzaubert die größte Lichtschau der Welt von Zeit zu Zeit den nächtlichen Himmel. Ein unvergessliches Erlebnis – das muss man einfach mal gesehen haben!

Kanada

Kanada ist mit einer Fläche von 9.984.670 Quadratkilometern nach Russland das zweitgrößte Land der Erde und fast so groß wie Europa. Das Land nimmt rund die Hälfte des nordamerikanischen Kontinents ein. Der einzige unabhängige Nachbar sind die Vereinigten Staaten von Amerika im Süden. Ein weiterer Nachbar ist Grönland, dessen Territorium jedoch zu Dänemark gehört.

Von den 9.984.670 km² sind 9.093.507 km² Landmasse und 891.163 km² Wasserfläche. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung über Landfläche, von Kap Columbia auf der Ellesmere-Insel im Territorium Nunavut zur im Eriesee in Ontario gelegenen Insel Middle Island, beträgt 4.634 Kilometer. Die größte Ost-West-Entfernung beträgt 5.514 Kilometer von Kap Spear in Neufundland und Labrador bis zur Grenze des Yukon-Territoriums mit Alaska.

Weiter gehts bei Wikipedia